Die Abmahnung - Das Original



Home / Abmahnkanzleien / KANZLEIEN / W / Waldorf Frommer / Mehr zum Thema Abmahnungen Waldorf Frommer / Abmahnung Waldorf Frommer – letzte Aufforderung vor Klageerhebung

Abmahnung Waldorf Frommer – letzte Aufforderung vor Klageerhebung

Die von der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte ausgesprochenen Abmahnungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie nahezu identisch sind und eine Aneinanderreihung von Textbausteinen darstellen, die massenhaft versandt werden. Doch nicht nur die Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte, sondern auch die Folgeschreiben der Waldorf Frommer Rechtsanwälte sind gleichlautende Textbausteine, so auch die letzte Aufforderung vor Klageerhebung.

Dieses Schreiben erhalten die Abgemahnten, wenn eine modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben wurde, jedoch noch keine Zahlung erfolgt ist. Es folgen sodann pauschalisierte Ausführungen auf die eigenen Ausführungen des Abgemahnten. Von einer individuellen Auseinandersetzung mit dem Vortrag des Abgemahnten kann hier keine Rede sein. So schnell wie möglich alles über einen Kamm scheren und kassieren – so lautet die Devise, der sich aber auch auf Seiten der Anwaltschaft, die die Abgemahnten vertreten immer mehr windige Vertreter auftun, die eine Vertretung zu Dumpingpreisen anbieten, die eine ordentliche Rechtsberatung und Vertretung unmöglich machen. Es kommt zu Deals mit den Abmahnkanzleien - unabhängig vom Ausgangsfall. Eine juristische Prüfung würde zu viel Arbeit verursachen, so dass man die Abgemahnten lieber ungeprüft zu einem Vergleichsabschluss drängt. Abgemahnte sollten zu ihrer eigenen Sicherheit von solchen Vertretungen dringlichst absehen, die in jeglicher Hinsicht billig sind.

Sofortkontakt

Hier können Sie die Erfahrungsberichte unserer Mandanten lesen:
anwalt.de oder
Google

Jedenfalls legt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte in ihrem Schreiben zur Klageandrohung dar, dass eine Klageerhebung unmittelbar bevorstünde, wenn der Abgemahnte nicht zahlen würde. Von diesem Schreiben, dass in nahezu allen Fällen identisch ist (mit Ausnahme der Adressdaten des Abgemahnten) brauchen sich die Abgemahnten nicht einschüchtern zu lassen, wenn sie ordentlich vertreten werden. Es häufen sich die Fälle, in denen selbst eine Störerhaftung des von der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte Abgemahnten nicht angenommen werden kann. Eine Zahlung kann sodann mit der entsprechenden Strategie verhindert werden. Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte überlegt sich in diesen Fällen zweimal, ob sie tatsächlich Klage einreichen oder nicht, da durchaus die Möglichkeit einer Niederlage besteht.

Fazit:

Anschlussinhaber, die von der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte  abgemahnt wurden, sollten sich ausschließlich von Rechtsanwälten und Fachanwälten für Urheberrecht vertreten lassen, die in den letzten Jahren genügend Erfahrungen mit der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte gemacht haben und der Überzeugung sind, dass ihre Arbeit etwas wert ist. Diese Rechtsanwälte und Fachanwälte für Urheberrecht werden das bestmögliche, individuelle Ergebnis für den Abgemahnten erzielen und genau wissen, wie die Standardschreiben Waldorf Frommer Rechtsanwälte einzuschätzen sind.


RA Gulden, LL.M. (Medienrecht)

Fachanwalt für Urheber-und Medienrecht

Rechtsanwalt Karsten Gulden, LL.M. Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

 

 

 

 

Rechtsanwalt Karsten Gulden, LL.M.
Fachanwalt für Urheber-und Medienrecht

Kanzlei GGR Rechtsanwälte
Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

Tel.: 06131 -240950
FAX: 06131 2409522
Mail: info-junk@ggr-law.com
Web: www.ggr-law.com
Blog: www.infodocc.info
Facebook: Facebook
Google+: Google+
Twitter: Twitter

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.3 von 5. 173 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

 

gulden röttger | rechtsanwälte auf Facebook facebook
gulden röttger | rechtsanwälte auf Google Google
gulden röttger | rechtsanwälte auf Twitter twitter
die-abmahnung.info auf youtube You Tube
RSS Feed von die-abmahnung.info RSS Feed

powered by

gulden röttger | rechtsanwälte in der Presse