Die Abmahnung - Das Original



Home / News / WiN / News

07.07.2011 14:04 Alter: 10 Jahr(e)

„Ell & Nikki – Running Scared“ – Filesharing-Abmahnung durch FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH im Namen von Sandra Candie Bjurman und Stefan Örn – Abmahnung vom 01. Juli 2011

Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg mahnt momentan die Urheberrechtsverletzung an dem Musikwerk „Ell & Nikki – Running Scared“ im Namen von Candie Bjurman und Stefan Örn ab.

Nach Aussage der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sei über den Internetanschluss des Abgemahnten das urheberrechtlich geschützte Musikwerk „Ell & Nikki – Running Scared“ in einer Internet-Tauschbörse illegal heruntergeladen und widerrechtlich weltweit für Dritte zum Download angeboten worden.

Forderungen durch die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Deshalb fordert die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH den Abgemahnten namens und in Vollmacht von Candie Bjurman und Stefan Örn dazu auf, die beigefügte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung rechtsverbindlich unterzeichnet an die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zurückzuschicken und 450,00 Euro zur Abgeltung der entstandenen Kosten zu zahlen.

Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erklärt, dass Candie Bjurman und Stefan Örn die Urheber des Musikwerks „Ell & Nikki – Running Scared“ seien, welches unter anderem auch auf den erfolgreichen Compilations „The Dome Vol. 58“ und „Eurovision Song Contest Düsseldorf 2011“ vertreten.

Candie Bjurman und Stefan Örn verfügen nach Information der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH als Urheber u.a. über das Recht, im Rahmen ihres  zustehenden Verbotsrechts gegen das illegal gem. § 19a UrhG öffentliche Zugänglichmachung des Musiktitels „Ell & Nikki – Running Scared“ über dezentrale Computernetzwerke (sog. „Peer-to-Peer-Netzwerke“ bzw. Internettauschbörsen wie etwa eMule, Kazaa oder BitTorrent) vorzugehen.

Das Cover des Musikwerks ist zur Veranschaulichung der Abmahnung hinzugefügt.


Verantwortlichkeit des Abgemahnten

Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erwähnt, dass der Abgemahnte aufgrund seiner Anschlussinhaberschaft für das illegale Angebot zum Herunterladen des urheberrechtlich geschützten Werks „Ell & Nikki – Running Scared“ verantwortlich sei.

Konkret sei das genannte Werk über den Anschluss des Abgemahnten einer Vielzahl anderer Tauschbörsen-Nutzer weltweit zum Download wiederrechtlich angeboten worden. Hierbei handele es sich um eine schwere und offensichtliche Rechtsverletzung, so der Vertreter der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Dem Abgemahnten wird durch die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH dargelegt, dass das eigenmächtige Anbieten von Dateien mit urheberrechtlich geschützten Inhalten für andere zum Download im Internet eine illegale öffentliche Zugänglichmachung darstelle (OLG Hamburg, ZUM-RD 2005, 273, 276).

Bereits der Upload eines urheberrechtlich geschützten Werks auf einen Server sei als unzulässige Vervielfältigung zu qualifizieren(KG Berlin, MMR 2003, 110,  112; KG Berlin, GRUR 2002, 252, 253).

Jedoch sei seit dem 01. Januar 2008 nicht nur das öffentliche Anbieten solcher Dateien strafbar, sondern auch das alleinige Herunterladen aus einer offensichtlich illegalen Quelle. Dies sei bei sog. „Tauschbörsen“ im Internet der Fall.

Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH weist darauf hin, dass der Abgemahnte für die Rechtsverletzung in vollem Umfang verantwortlich sei.

Candie Bjurman und Stefan Örn haben somit gegen den Abgemahnten einen Anspruch auf Unterlassung der Urheberrechtsverletzung nach § 97 Abs. 1 UrhG.
Dieser Anspruch sei verschuldensunabhängig.

Nur eine von dem Abgemahnten unterzeichnete und durch eine ausreichende Vertragsstrafe abgesicherte Unterlassungserklärung biete Candie Bjurman und Stefan Örn eine hinreichende Absicherung gegen weitere Rechtsverletzungen.

Weiter sei der Abgemahnten gegenüber Candie Bjurman und Stefan Örn dazu verpflichtet, die Kosten der Rechtsverfolgung zu erstatten, so die Aussage der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Die Sonderregelung des § 97a Abs. 2 UrhG finde im konkreten Fall keine Anwendung, da es sich nicht um einen einfach gelagerten Fall handele.

Nicht zuletzt haben Candie Bjurman und Stefan Örn einen Anspruch auf Schadensersatz gemäß § 97 Abs. 2 UrhG gegenüber dem unmittelbar Verantwortlichen.

Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erklärt, dass Candie Bjurman und Stefan Örn noch einen Auskunftsanspruch gegenüber demjenigen haben, der die Urheberrechtsverletzung eigenhändig begangen habe.

Falls der Abgemahnte die Unterlassungserklärung nicht fristgerecht abgebe und/oder den Vergleichsbetrag nicht vollständig und fristgerecht leiste, müsse dieser mit der gerichtlichen Geltendmachung sämtlicher Ansprüche rechnen.

Für diesen Fall rät die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH dem Abgemahnten, sich anwaltlich beraten zu lassen.

Zusammenfassend rät die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH dem Abgemahnten, sicherzustellen, dass über seinen Internetanschluss keine weiteren Urheberrechtsverletzungen erfolgen können.

Zusätzlich müsse der Abgemahnte eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung rechtsverbindlich an die Kanzlei FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zurückzusenden und den Vergleichsbetrag in Höhe von 450,00 Euro vollständig zahlen.

In diesem Fall sei die Angelegenheit für den Abgemahnten zivilrechtlich erledigt, ein Gerichtsverfahren werde gegen den Abgemahnten dann nicht eingeleitet.

Eine Vollmacht von Candie Bjurman und Stefan Örn, eine Auskunft des Internetanbieters, ein Beschluss des LG München I und eine Unterlassungs-/ Verpflichtungserklärung sind der Abmahnung der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hinzugefügt worden.

Von: RA Ihmor, LL.M. (IT-Recht)
M. Hampf, stud.iur.

Kontakt: Web:
tel 06131 - 24095-0 www.ggr-law.com www.ggr-law.com
GGR Rechtsanwälte Kanzlei für Urheber-, Internet- / IT-, Medienrecht und Gewerblichen Rechtsschutz
fax 06131 - 24095-22 www.abmahntalcc.info www.abmahntalcc.info
abmahntalcc - Das Meinungsportal - Diskussionsplattform zum Thema Abmahnungen
mail info-junk@ggr-law.com www.infodocc.info www.infodocc.info
Das Portal und die Datenbank zum Thema - Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht, IT - / Internetrecht und Medienrecht / APR
    www.infotalcc.info www.infotalcc.info
infotalcc - Diskussionsplattform zum Thema Urheber-, Marken-, Wettbewerbs-, IT-, Internet- und Medienrecht