Die Abmahnung - Das Original



Home / News / WiN / News

03.04.2012 12:24 Alter: 8 Jahr(e)

Wochenrückblick KW 13 - 2012: Abmahnungen wegen Filesharing der Kanzleien Kornmeier & Partner, Waldorf Frommer, WeSaveYourCopyright, Schroeder, Bindhardt Fiedler Zerbe, etc.

Abmahnung wegen Filesharing / Urheberrechtsverletzung, der Wochenrückblick KW 13 - 2012 – GGR Rechtsanwälte | Kanzlei für Urheberrecht

In der KW 13 - 2012 wurde gegenüber Internetanschlussinhabern wieder eine Vielzahl von Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen bzw. wegen Filesharing  ausgesprochen. Den Abgemahnten wird vorgeworfen, dass sie über Internettauschbörsen bzw. P2P Netzwerken illegal urheberrechtlich geschützte Dateien verbreitet haben.

Abmahnungen folgender Kanzleien wurden uns zur Überprüfung übermittelt:

  • WeSaveYourCopyright
  • Waldorf Frommer
  • Lutz Schroeder
  • Kornmeier & Partner
  • Bindhardt Fiedler Zerbe

 

Die Abmahnungen wurden insbesondere im Namen folgender Rechteinhaber ausgesprochen:

  • DigiProtect Gesellschaft zum Schutz Digitaler Medien mbH
  • GSDR GmbH
  • EMI Music Germany GmbH & Co. KG
  • Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft
  • Universal Music GmbH

 

Das illegale Anbieten folgender Titel mittels Internettauschbörsen wurde in größerer Anzahl abgemahnt:

  • Philyzip (Software)
  • Culcha Candela - Wildes Ding
  • Jennifer Rush - The Power of Love
  • Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht (1 )
  • Eisblume - Ewig

 

Besonderheiten (neuer Rechteinhaber, neuer Titel, neue Abmahnkanzlei etc.):

Forderungen:

Die Abmahnungen der jeweiligen Abmahnkanzlei enthalten in der Regel die identischen Forderungen. Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Leistung von Schadensersatz. Die Höhe des Schadensersatzes unterscheidet sich von Kanzlei zu Kanzlei und von der Werkart (Musik, Film, Hörbücher, Bilder, Karten, etc.) der abgemahnten Datei.

Fazit:

Gar keine Reaktion auf eine erhaltene Abmahnung wegen Filesharing / Urheberrechtsverletzung ist die denkbar schlechteste Lösung, da die akute Gefahr besteht, dass die  jeweilige Abmahnkanzlei mit einer kostenintensiven einstweiligen Verfügung versucht, die Forderungen ihrer Mandantschaft gegen Sie durchzusetzen.

Des Weiteren sollte man nicht den Fehler begehen, aus der Panik heraus blindlings die der Abmahnung wegen Filesharing / Urheberrechtsverletzung beigefügten vorformulierten Unterlassungserklärung zu unterschreiben, da man an den Inhalte der Unterlassungserklärung in jedem Fall 30 Jahre gebunden ist. Lassen Sie die Abmahnung von einem medienrechtlich spezialisierten Anwalt in Hinblick auf Ihren konkreten Sachverhalt überprüfen und Verteidigungsstrategien ausarbeiten.

GGR Rechtsanwälte | Kanzlei für Urheberrecht

ggr-law.com

Die Abmahnung | Das Portal zum Thema Abmahnungen wegen Filesharing / Urheberrechtsverletzung

die-abmahnung.info

 

Abmahntalcc - Blog zu aktuell abgemahnten Titeln

abmahntalcc.info