Die Abmahnung - Das Original



Home / Abmahnkanzleien / KANZLEIEN / Z / Zimmermann & Decker

Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertungen: 4.7 von 5. 3 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Abmahnung Zimmermann & Decker

Abmahnung wegen des Vertriebs von unautorisiert hergestellten Tonträgern über das Internetauktionshaus eBay

Rechteinhaber: V.I.E.R. Ton & Merch GbR bestehend aus Stephan Weidner, Matthias Röhr, Peter Schorowsky, Kevin Russell (bekannt als Musiker der Gruppe Böhse Onkelz)

Zimmermann & Decker mahnen aktuell den Vertrieb illegaler Tonträger der Musikgruppe „Böhse Onkelz“ über das Internetauktionshaus eBay ab. Betroffen sind die Titel

• „Böhse Onkelz – Vaya Con Tioz Uncut Tag 1“
• „Böhse Onkelz – Vaya Con Tioz Uncut Tag 2“
• „Böhse Onkelz – Vaya Con Tioz Uncut Tag 1 (grüne Edition)“
• „Böhse Onkelz – Vaya Con Tioz Uncut Tag 2 (lila Version)“
• „Böhse Onkelz – Terpentin epk“
• „Böhse Onkelz – Kill The Hippies“
• „Böhse Onkelz – Pogowahn”
• „Böhse Onkelz – Tour 2000 Waldbühne Berlin”


Zimmermann Decker fordern die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, Auskunft, Schadensersatz und Kostenerstattung der Anwaltskosten.

Ausführliche Informationen zum Thema Abmahnungen wegen des Verkaufs von Bootlegs finden Sie hier.

 

- Verteidigungs- und Reaktionsmittel:

 

Die Verteidigungs- und Reaktionsmittel müssen für jeden Fall individuell ermittelt werden und hängen von dem jeweiligen Sachverhalt der Abmahnung Kanzlei Zimmermann & Decker Rechtsanwälte ab.

 

  • Zurückweisung der Abmahnung und Verweigerung der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie der Zahlung des geforderten Schadensersatzes / Rechtsverfolgungskosten
  • Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung und Verweigerung der Zahlung des geforderten Schadensersatzes / Rechtsverfolgungskosten
  • Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung und Verhandlung über den Schadensersatz / Rechtsverfolgungskosten mit dem Ziel einer Senkung der Ursprungsforderung

 

Fazit:

Gar keine Reaktion auf eine erhaltene Abmhanung der Kanzlei Zimmermann & Decker Rechtsanwälte ist die denkbar schlechteste Lösung, da die akute Gefahr besteht, dass die Kanzlei Zimmermann & Decker Rechtsanwälte mit einer kostenintensiven einstweiligen Verfügung versucht, die Forderungen ihrer Mandantschaft gegen Sie durchzusetzen.

Des Weiteren sollte man nicht den Fehler begehen, aus der Panik heraus blindlings die der Abmahnung der Kanzlei Zimmermann & Decker Rechtsanwälte beigefügten vorformulierten Unterlassungserklärung zu unterschreiben, da man an den Inhalte der Unterlassungserklärung in jedem Fall 30 Jahre gebunden ist. Lassen Sie die Abmahnung der Kanzlei Zimmermann & Decker Rechtsanwälte von einem medienrechtlich spezialisierten Anwalt in Hinblick auf Ihren konkreten Sachverhalt überprüfen und Verteidigungsstrategien ausarbeiten.